GWR 2017

Golf Woche Ruhr 2017

Safari Nachlese – So war es

Das Ruhrgebiet hat in diesem Sommer eine golferische Safari erlebt.

Acht Clubs in der Steppe des Golfgebiets Ruhr formierten sich zum „Nationalpark“ der Fairway-Ranger. Bei der neunten Ausgabe der beliebten Event-Golfserie teeten Teilnehmer aus 53 verschiedenen Golfclubs aus dem In- und Ausland auf. Der am weitesten angereiste Teilnehmer kam aus dem südafrikanischen Johannesburg G&C Club. Zudem waren täglich Stars und Prominente aus TV-/Film und Sport im Safarimodus dabei.

Die „Golf Woche Ruhr 2017“ war ein Mix aus wilder Golfunterhaltung und Begegnungen mit exotischen Tieren und Golfmomenten  in der Weite des Ruhrgebiets. Das Motto „SAFARI“ kam bei allen Teilnehmern gut an. So kleideten sich viele der Players Party –Gäste in afrikanisch angehauchtes Outfit; ob im Stil eines Farmbesitzers oder in zebragestreiften Kleidern war die Stimmung am Abschlussabend im Bochumer GC exotisch. Der Herman van Veen-Stiftung konnten die Veranstalter Thomas Gerres & Thorsten Rölleke einen Charityscheck in Höhe von 4000.-€ überreichen.

Den Brutto-Gesamtsiegern wurde das „White Jacket 2017“ übergestreift und eine Reise nach Griechenland an die Costa Navarino beschert… powered by GermanFLAVOURS. Alle „Safari-Fotos“ können auf dieser website unter Galerie gesehen werden.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren der GWR 2017 ganz herzlich!

Siegerfoto 2017

Brutto-Damen

Beate Gallhoff     Bochumer GC       71 Pkt


Brutto- Herren

Patrick Lutz       More Huckingen       94  Pkt

Netto  A

Dennis Blass    GC Katharinenhof      208  Pkt  ( 6 Spieltage)

 

Netto B

Oliver Curdt      Royal St. Barbara´s      121 Pkt

 

Netto C

Frank Schauerte     Royal St. Barbara`s     110  Pkt

 
 

Unsere Partner

Banner
Banner
Banner

GWR Newsletter abonnieren